Neue Tour bei Gleisweiler

Unsere neuste Tour hat uns in die Region zwischen Gleisweiler und Ramberg. Wir mussten feststellen, dass sich hier nicht nur der nahezu unbekannte Rossberg befindet, immerhin der vierthöchste Gipfel im Pfälzerwald, sondern noch viele kulturhistorische Juwelen mehr. Beispielsweise die vielleicht am schönsten erhaltene Burgruine der Pfalz "Neuscharfeneck", sowie Burg "Modeneck" auch "Meistersel" genannt, die in letzter Zeit häufig in den Medien präsent war. Viel Spass beim Lesen und nachwandern!

Testbericht Premiumwanderwege bei Lemberg

Hallo wir sind tatsächlich mal wieder zum Wandern gekommen. Untypischerweise haben wir uns mal von Außen inspirieren lassen und den Premiumwanderweg "Rund um den Rothenberg" bei Lemberg getestet. Den Testbericht gibts in unserem Forum nachzulesen unter: http://www.wandere.net/forum.php?thread=77

Lyrische Lektion in Pälzisch

Hallöchen!
Wie im Titel bereits angedroht wurde unser DIchter endlich wieder
von der Muße geküßt! Wir freuen uns über ein Doppelpack an
Sprachgewaltiger Lautmalerei in zwei Sprachen!
Hier der Direktlink auf die Originalversion:
http://wandere.net/ueberuns.php?nr=9
und für alle Zugezogenen bzw. -rückgebliebenen ;-) hier die
Übersetzung, natürlich ebenfalls im Kreuzreim:
http://wandere.net/ueberuns.php?nr=10
Viel Spaß!
Eure PWB

PWB in der Presse

Hallo zusammen,

viele von Ihnen haben sicher mitbekommen, dass die PWB in letzter Zeit in den einschlägigen Pfälzer- und Rheinland-Pfälzer Medien quasi omnipräsent sind.
Abstreiten können (und wollen) wir das nicht. Vielmehr erfüllt es uns mit Stolz, dass man unsere Arbeit anerkennt.
Ein Wort des Dankes – soviel kann man zu unserem fünfjährigen Webjubiläum sicher sagen – richtet sich auch an alle Autoren von Mails und Gästebucheinträgen.
Selbstverständlich spornen uns dieses kollektive Schulterklopfen - aber auch konstruktive Kritik und zahlreiche Ergänzungen – an, Ihnen auf unserer Homepage zukünftig noch mehr Informationen zu Touren und Stationen kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Denn Ausruhen wollen wir uns nicht: zumal es bei uns viel zu schön ist um nur einmal „dort“ gewesen zu sein.

Doch wollen wir nicht zu viele Worte der Selbstbeweihräucherung aufbringen: hier geht es um den Pfälzerwald! Und daher können Sie eigentlich jetzt ganz schnell unserem sentimentalen Erguss entschwinden und sich an den Highlights unserer Wanderungen erfreuen.

Und für alle die sich mit uns über die Beiträge aus Presse, Funk und Fernsehen freuen
werden wir demnächst eine kleine Sammlung online stellen.

Unser besonderer Dank gilt dabei Herrn Christian Treptow (Rheinpfalz), Herrn Michael Jung (SWR4 Radio) sowie Herrn Andreas Kohler (SWR) für Ihre Arbeit und Ihre Darstellung der PWB in den jeweiligen Medien.

Viel Spaß,

Ihre PWB

Trekking an der Südlichen Weinstraße

An die Pfalz denkt man angesichts der vielen gut erschlossenen Wanderwege und Hütten im Pfälzerwald da erst mal nicht. Doch es geht. Und neuerdings sogar ganz legal. Anfang Juli wurden an der Südlichen Weinstrasse zwischen Burgruine Guttenberg im Süden und Kalmit im Norden sieben Trekkingplätze eröffnet. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Zentrale für Tourismus Südliche Weinstrasse e.V. in Kooperation mit Landesforsten, mehreren Ortsgemeinden und einer privaten Waldbesitzerin, das bundesweit einzigartig ist.

Auf diesen Plätzen ist das individuelle Übernachten im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald erstmals ganz offiziell erlaubt. Und man muss sich gar nicht weit von den bekannten Wegen entfernen, um das Gefühl zu haben, ganz allein mit Fuchs und Reh im Wald zu sein. Alle Plätze liegen etwas abseits der Ortschaften und der gängigen Wanderwege in Gebieten, die für den Natur- und Wasserschutz unbedenklich sind. Sie sind nur zu Fuß erreichbar und verfügen über bis zu sechs Lagerplätze, eine Feuerstelle und ein einfaches Klohäuschen. Mehr nicht. Wasser und Verpflegung müssen die Trekker mitbringen. Und ihren Müll wieder mit nach Hause nehmen, so steht es in der Benutzerordnung, die jeder Gast akzeptieren muss, wenn er im Wald übernachten will.

Die Buchung geht ganz einfach übers Internet. Unter www.trekking-pfalz.de kann man sich anmelden und bekommt nach der Buchung die genauen Daten des gewünschten Platzes übermittelt. Dort kann man dann für eine Nacht sein Zelt aufschlagen und am nächsten Tag weiterziehen – entweder zum nächsten Trekkingplatz (Wandervorschläge werden zum Download angeboten) oder zum Entspannen ins Hotel. Denn das unterscheidet die Südliche Weinstrasse dann wieder von den weit entlegenen Flecken der Erde, an die man beim Stichwort Trekking zunächst mal denkt. Hier ist man nur einen Katzensprung von Komfort und nächster Einkehrmöglichkeit entfernt.

Preise: 8 Euro pro Nacht für 2 Personen mit einem Zelt, 10 Euro für Familien mit bis zu 2 Zelten, 20 Euro pro Jurte.

Weitere Informationen und Buchung unter: www.trekking-pfalz.de oder bei Südliche Weinstrasse e.V., Zentrale für Tourismus, An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau, Tel. 06341/940407.

Seelenfelsenpfad fertig gestellt

Pfalzwanderer aufgepasst! Der Pfälzerwald ist um eine Wanderattraktion reicher geworden. Im Zuge der Erschließung der neuen Brunnenwanderwege rund um Heltersberg wurden die bisher nur erfahrenen Kletterern und ein paar Insidern bekannten Seelenfelsen durch einen Wanderpfad der diesen Namen auch verdient zugänglich gemacht. Der Weg schmiegt sich sanft in die Landschaft und ist für geübte Wanderer ein Genuss! Der Untergrund ist leicht federnd und ständig lauern neue Herausforderungen für Knöchel und Kniegelenke. Also definitiv nichts für Anfänger, Ungeübte oder Gebrechliche. Alle anderen werden hier ein tolles Wandererlebnis haben. Bilder folgen demnächst.

Kommerz hat gesiegt

Hallo Miteinander! Da sich eine Seite diesen Umfanges nicht von alleine finanziert, haben wir uns dazu durchgerungen einige kommerzielle Angebote einzuführen. Sie haben nun die Möglichkeit die Palatina Walking Boys in ihrer schweren Arbeit, diese Seite auf dem laufenden zu halten zu unterstützen indem Sie Wanderkarten, Wanderliteratur, Software und Ihre sonstige Ausrüstung über unsere Partner bestellen. In der Rubrik "Service" finden Sie Direktlinks zu den entsprechenden Angeboten. Alle explizit aufgeführten Angebote haben wir selbst getestet und können diese getrost weiterempfehlen. Alle anderen Angebote auf den Seiten sind ungeprüft. Als weiteres Schmankerl sei darauf hingewiesen, dass die Bilder der letzten Tour online sind. Es ging diesmal zum Kisten sammeln nach Bad Bergzabern. Schauen Sie selbst!

Comeback - Dank neuem Design

Endlich! Das Design unserer Seite wurde von Grund auf erneuert! Sieht so aus als wären wir Back in Business! Einige Zeitgenossen hatten uns wohl schon für tot erklärt, aber wie wir bereits mehrfach angekündigt haben, halten wir unsere Versprechen! Das erste ist jetzt eingelöst. Es werden weitere folgen. Seien Sie gespannt und schauen Sie jetzt auf jeden Fall wieder öfter bei uns vorbei! Es wird sich lohnen!

Neue Bilder

Die Bilder der letzten beiden Touren sind da!
Die Tour im Dezember ist wettertechnisch leider etwas verunglückt, daher gibt es leider nur wenige Bilder!

Hühnerstein wieder frei!

Die Gerüchteküche meldet:

Der Hühnerstein bei Hauenstein wurde komplett freigeschnitten und bietet jetzt eine tolle 360° Rundumsicht. Zudem wurde er mit neuer Leiter versehen!

Hühnerstein

Vielen Dank an N. Gerst für diese Information!