Umweltschutz

Müll

Logischerweise sind sie nur in der Lage die "unberührte" Natur und ihre Schönheit zu genießen, weil ihre Vorgänger darauf geachtet haben nichts zurückzulassen. Sollten sie dennoch sperrigen Müll dabei haben, so nehmen sie ihn mit zumindest bis zur nächsten PWV-Hütte, dort befinden sich i.d.R. Abfalleimer, die regelmäßig geleert werden. Ansonsten wird der Müll mit nach hause genommen. Zwingen sie sich bitte zur Selbstdisziplin. Machen sie den Selbstversuch und schauen sie sich den Waldboden in der Nähe von Sehenswürdigkeiten mal genauer an. In regelmäßigen Abständen sind Süßigkeiten- und Getränkeverpackungen zu finden. Traurig das es sich dabei noch um die harmlosesten Fälle handelt.

Rauchen

Achten sie darauf, keine brennenden Zigarettenstummel im Wald zu entsorgen. Drücken sie die Kippe sorgfältigst im Sand aus und nehmen sie den Filter wieder mit.

Tiere

Stören sie keine wildlebenden Tiere in ihrem natürlichem Lebensraum. Füttern gehört auch dazu. Sie sind Bestandteil des sensiblen Gleichgewichtssystems dieser Ökosphäre und beschweren sich schnell beim Forstamt.

Verantwortliches Handeln

Klären sie bitte auch ihre Kinder auf!

ÖPNV

Die Palatina Walking Boys empfehlen unbedingt die ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Anreise mit der Bahn!

zurück