Über Weinbiet und Stabenberg

Zwei höchst konträre Stationen machen diese Wanderung interessant. Einmal die Touri- und Tagesausflügler Bastion vom Weinbiethaus. Dazu antithetisch die Ruhe und Abgeschiedenheit des Stabenbergs und seines Türmchens.

Wanderkarten

Beschreibung


Start der Wanderung ist der Bahnhof von Neustadt an der Weinstraße: Wir laufen für ca.500m vom Bahnhof gerade durch die Stadt, bis die Straße keine Vorfahrt mehr hat. Dort geht es links ab und nach ca. 100m sieht man auf der gegenüberliegenden Seite der Straße eine große Tafel des PWV. Hier beginnen eine Vielzahl von Wanderwegen; wir entscheiden uns für den blau-weißen Balken (Achtung: nicht umgekehrt, obwohl dieser auch zum Weinbiet-Gipfel führt). Nun geht es stetig bergauf, anfangs noch durch Weinberge hindurch, später aber wandern wir durch den Wald. Nach ca. 1,5 km halten wir uns rechts; über einen kleinen Pfad geht es hinauf zum Berg Stein, einem wunderschönen Aussichtspunkt, hoch über Neustadt.

Vom Berg Stein gehen wir den kleinen Pfad bergauf, der uns auch schon gleich auf einen breiten Waldweg bringt. Diesen gehen wir nach rechts und stoßen nach wenigen Minuten auf die weiß-blaue Markierung stoßen, die uns auf den Gipfel des Weinbiets bringt.

Wir genießen die Aussicht auf dem Weinbietturm und auf der Terrasse des Weinbiethauses. Nun geht es mit der weiß-blauen Markierung stetig bergab ins Benjental. Sollte der Weg auch auf der Landkarte einen unmöglichen Verlauf haben, es ist besser nicht abzukürzen, denn hier ist das Terrain sehr unwegsam. (Erfahrung!) Nach einer knappen Stunde erreichen wir das Waldhaus im Benjental.

Auch hier bleiben wir dem weiß-blauen Balken treu. Er führt uns auf den Gipfel des Stabenberges. Allerdings soll hier auch erwähnt werden das sich der Weg an manchen Stellen unbarmherzig in die Läge zieht. Wenn wir den vermeintlichen Gipfel erreicht haben, folgen wir nach rechts dem roten Punkt der uns dann nach 500m zum tatsächlichen Gipfel und dem dazugehörigen Aussichtsturm bringt.

Vom Stabenberg geht es nun bergab in Richtung Benjental. Wir benutzen dazu den rot-weißen Balken der uns in Richtung Gimmeldingen bringt. Nachdem wir die Talsohle erreicht haben, folgen wir nun dem roten Dreieck, das uns nun bis an den Bahnhof in Neustadt Mußbach begleitet.

Höhenprofil

Tourskizze

Neustadt an der Weinstrasse AP Berg Stein Weinbiet Weinbietturm Weinbiethaus Benjental Stabenberg Stabenbergturm Gimmeldingen Mußbach

Anschlusstouren

  •  Auf Weinbiet und Hohe Loog (19.0km)
  •  Von Johanniskreuz nach Neustadt (36.0km)
  •  Die Kalmit und das Hambacher Schloss (18.0km)
  •  Rietburg und Hohe Loog (22.0km)
  •  Auf die Hohe Loog (10.0km)
  •  Stabenberg und Eckkopf (14.0km)
  •  Hambacher Schloss, Kalmit und Rietburg (29.0km)
  •  Von Annweiler nach Neustadt (33.7km)
  •  auf das Weinbiet (9.6km)
  •  Hart am Haardtrand entlang (21.3km)
  •  Von Lambrecht nach Neustadt (21.1km)
  •  Die geschichtlichen Schatten der Kelten (17.6km)
  •  Von Neustadt über die Wolfsburg und Eckkopf nach Wachenheim (21.1km)

Fehler/Ergänzung